1. Traditionelle Thai Massage

Die ursprüngliche Art der Thai Massage. Durch Akkupressur der sogenannten Energielinien wird die Durchblutung angeregt. Zugleich wird durch Drehung und Dehnung der Gelenke die Bewegungsfähigkeit des Körpers wieder hergestellt. Besonders geeignet bei Verspannungen und Verkrampfungen.



2. Ganzkörper Thai Massage

Eine Mischung aus Traditioneller Thai Massage und reiner Entspannungsmassage. Durch die Verwendung von Wärme (warmes Öl) und wohltuenden Kräutern können selbtst hartnäckigste Verspannungen gelöst werden.





3. Ölmassage und Aromatherapie

Bei dieser reinen Entspannungsmassage  können sie ihre Seele baumeln lassen. Durch die sanfte Massage der Musklen an der Öberfläche werden sie ein Gefühl der völligen Entspannung erleben. Dieses Wohlgefühl führt zur Ausschüttung von Endorphinen, was dazu führt, dass auch ihre Psyche "massiert" wird.



4. Thailändische Fußmassage

Genau das richtige, wenn sie viel unterwegs sind und ihre Füße schmerzen. Durch ayurvedische Akkupressur der Punkte unter den Füßen werden sie sich frisch und erholt fühlen.





5. Thai Kräuterstempel Massage

Angefangen wird bei diesem Programm mit einer traditionellen Thai Massage. Nach dieser werden die massierten Bereiche des Körpers mit warmen Kräuterstempeln bearbeitet, weche die Muskeln entspannen und wohltuend für die Haut sind. Die verwendeten Kräuter entspannen den Körper und duften zusätzlich noch sehr angenehm.



6. Rücken und Schulter Massage

Diese Massage ist besonders für Neukunden als Einstieg in die Welt der Thai Massage geeignet. Der Fokus hier liegt auf den Bereichen vom Rücken, über den Nacken, bis hin zum Kopf. Wahlweise mit Kräutersalbe oder Öl.





7. Hot Stone Massage

Bei der Hot Stone Massage wird mit der angenehmen Wärme der Steine gearbeitet, wodurch sich eine Entspannung der Muskeln sehr schnell einstellt. Sie gelangen dadurch rasch in eine Tiefenentspannung.

Die heißen Lavasteine fördern in Kombination mit der dazugehörigen Massage die Durchblutung, sie lösen Schmerzen und Verspannung, bauen Stress ab und fördern sogar Ihre Verdauung.



8. Wave Stone und Thailändische Therapie

Die für diese Massagetechnik verwendete weiße Jade (auch "Nephrit") enthält über 30 chemische Elemente, darunter auch Kalzium und Magnesium. Physikalisch ist Jade ein natürlicher Transmitter von Ferninfrarotstrahlung  und zwar in der gleichen Wellenlänge, wie es der Körper gewohnt ist.

Die Steine können in wenigen Minuten erwärmt oder abgekühlt werden. Sie stimulieren den Kreislauf, erweichen und entspannen die Muskeln, fördern die Ausscheidung von Toxinen und helfen bei Muskelschmerzen und Krämpfen.





9. Warme Bambusmassage

Beeinhaltet Techniken mit verschiedenen Bambushölzern und -steinen. Der erwärmte, glatte Bambus wir mit einer schwedischen Massage kombiniert. Hierbei fungieren die Hölzer als Verlängerung der Hände, wodurch es dem Massierenden leichter fällt Verspannungen zu finden, Knoten zu lösen und bestimmte Körperpunkte zu aktivieren. Die Warme Bambusmassage ist mittlerweile an vorderster Front der Massage Industrie und wird in den besten Spa`s und Resorts weltweit eingesetzt.

Viele Kunden berichten von den postiven Effekten und es scheint als würde der postive Effekt der eigentlichen Massage länger anhalten.


info@soysuda-thaimassage.de

Obstblütenweg 16, 18190 Sanitz

Tel: 0163/ 1891017



Termine

MO-FR 8:00 Uhr - 16:00 Uhr

SA 08:00 - 14:00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung möglich

 

Jetzt Termin vereinbaren